Aktfotografie mit Tanja

Für diverse Präsentationen und Kunstmärkte stellte ich Portfolio-Mappen für meine wichtigsten Fotografischen Themen zusammen. Dabei fiel mir auf, dass im Bereich Aktfotografie noch nicht so viel vorzeigbares vorhanden war. Um das zu ändern, buchte ich Tanja.

Im Portrait-Bereich machte ich zuletzt einige Aufnahmen mit Leinenhintergründen und Holzboden, die sehr Stimmungsvoll waren. Ein Setup, das ich das „wohltemperierte Studio“ nenne. So etwas wollte ich diesmal im Aktbereich machen. Gesagt, getan.

Tanja entpuppte sich als gutes Modell. Auch Ihr für Modelle reifes Alter und nicht zu dünner Körper waren für mich perfekt, möchte ich doch mit diesen Aufnahmen normale Frauen ansprechen, sich von mir so ablichten zu lassen. Ich hoffe, die Fotos sprechen euch an.

Ein Kommentar

  1. Nahaufnahme. 19. September 2017 um 15:45 Uhr - Antworten

    Ich mag deine Fotos sehr und finde es sehr ansprechend, dass Tanja weder dürre Modelmaße hat noch blutjung ist… und die Aktfotos finde ich sowohl sehr ästhetisch als auch natürlich und als Akt unaufdringlich… die natürliche Farbgebung, den Hintergrund und den Holzboden mag ich auch sehr!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.