Die Designer

Bei unserer ersten Begegnung machte Lutz einen etwas kritisch Eindruck auf mich. Auch dachte ich meine Bilder, die ich für gemeinsame Kunden machte, gefielen ihm nicht. Um so mehr war ich erstaunt, als er mich Anfragte, Bilder von ihm und seiner Frau Astrid zu machen.

Wir vereinbarten ein Vorgespräch vor Ort. Und das war sehr nett und sehr konstruktiv. Und die anfängliche Skepsis wich im Gespräch allmählich, zumal Astrid, ebenfalls Designerin, von Anfang an sehr nett auf mich wirkte. 

Aber mir war auch klar, das wird eine Herausforderung. Denn als Designer mit Fotografie-Erfahrung, hatte ich mit Lutz jemanden, der konkrete Vorstellungen von der Bildgestaltung hatte. Und auf ihrer Webseite sah ich preisgekröntes Spitzendesign. Alles sehr anspruchsvoll. 

Beim späteren Fototermin war ich auch etwas aufgeregt. Konnte ich den hohen Ansprüchen gerecht werden? Das Licht war nicht einfach, es war ein gleichmäßig sehr heller Raum, schwierig da akzentuiertes Licht zu setzen. Aber Lutz half mit und hatte gute Ideen. Und die Räume sind sehr schick, eine gute Location, die den Spitzen-Designern gerecht wird.

So nahmen wir uns Zeit und machten viele Fotos.

Anschließend betrachteten wir die Fotos am Laptop und tranken Kaffee.  Und bei mir trat Erleichterung ein, als ich sah, dass viele gute Bilder dabei waren. Auch Lutz und Astrid fanden viele Aufnahmen gut. Dabei unterhielten wir uns sehr gut über alles Mögliche. Und ich muss meine Anfängliche Skepsis  von Lutz revidieren, er und Astrid sind wirklich sehr nett. Wenn Ihr mehr über die beiden wissen wollt, besucht doch mal die Webseite von Lutz Menze Design.

2019-02-26T19:40:53+01:00Tags: , , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.